Über mich: Barbara Haid

Gründerin der Plattform handgemacht

Nach mehreren Jahren in Wien und in der Schweiz lebe ich jetzt im Tuxer Tal. Derzeit widme ich mich intensiv dem Aufbau des Marktplatzes handgemacht.

Meine Profession: Webdesign

Im Hauptberuf erstelle ich Websites mit WordPress – dieses Angebot findest du auf meiner Website alpendiva.at. Ich habe auch schon einige Online-Shops für Kund*innen erstellt.

Auch diese Website ist mit WordPress erstellt und ich kann meine ganze Erfahrung hier einbringen.

 

Barbara Haid

Mein Hobby: Kreativität

Zwischendurch arbeite ich aber auch gerne kreativ mit meinen Händen: Ich häkle und stricke Hauben, bedrucke T-Shirts und Taschen mit Gedichten meines Vaters (Hans Haid aus dem Ötztal) und nähe individuelle Taschen. In Corona-Zeiten habe ich hunderte Mund-Nasen-Schutz-Masken genäht. Als neuestes Produkt stelle ich jetzt Zirbenkissen her.

Meine eigenen handgemachten Produkte verkaufe ich auf diesem Marktplatz unter dem Markennamen Alpendiva. Hier ist eine selbstgenähte Tasche zu sehen, auf deren Klappe ich ein Gedicht von meinem Vater gedruckt habe.

Interesse für regionale Produkte

Dank meinem Vater, dem Volkskundler und Schriftsteller Hans Haid, wurde mein Interesse für dieses Thema schon recht früh geweckt. Ich reiste mit meinem Vater durch die Alpen, wir recherchierte für Bücher und ich machte Fotos. Wir lernten dabei viele interessante Personen und Initiativen kennen.

Kurz einige Daten, die zeigen, wie lange mich das Thema regionale Produkte schon beschäftigt:

  • 1989 erschien das Buch meines Vaters “Vom neuen Leben. Alternative Wirtschafts- und Lebensformen in den Alpen”, bei dem ich im Hintergrund mitarbeiten durfte.
  • 1998 erschien unser gemeinsames Buch “Bio-Gourmet in den Alpen”. Für die Recherchen besuchten wir zahlreiche Produzentinnen und Produzenten und verkosteten köstliche regionale Produkte.
  • 1999 und auch einige Jahre davor und danach war ich in die Organisation der “Messe der neuen Ideen” in Telfs eingebunden.

Regionales Handwerk aus aller Welt

Wenn ich verreise – und das mache ich sehr gerne, wie du in meinem Blog auf meiner Website barbara-haid.at nachlesen kannst –, bringe ich mir als Souvenir gerne ein Stück lokales Handwerk mit. Oder kulinarische regionale Köstlichkeiten.

Im Sommer 2022 war ich in Schottland, bestieg den höchsten Berg des UK, den Ben Nevis, und besuchte auch die Isle of Skye. Im Hauptort Portree fand ich in einem kleinen Geschäft schöne Keramik aus Uig. Darunter auch ein süßes kleines Schaf aus Keramik von der Uig Pottery, das gleich mit mir mitkam und nun meine Schafsammlung erweitert.

2017 war ich in Lappland. Ziel war die Besteigung des Kebnekaise, des höchsten Berges von Schweden. In Kiruna, das bekannt für den großflächigen Kohleabbau ist, fand ich das Geschäft Wennberg. Es bietet eine große und vielfältige Auswahl an Handwerk aus Lappland. Da ich mit Rucksack und Zelt unterwegs war, suchte ich mir ein kleines Mitbringsel aus. Meine Wahl fiel auf eine Anstecknadel mit einem Polarfuchs und einem Anhänger. Beides aus Rentierhorn geschnitzt.

Und wenn ich nicht arbeite, bin ich gerne am Berg unterwegs…

…und/oder stehe Kopf

Du bist kreativ und stellst selbstgemachte Produkte her?
Du möchtest deine  Produkte bequem online verkaufen?

Dann präsentiere deine Produkte hier auf dem Marktplatz handgemacht.at!
Ich freue mich über viele neue kreative Ideen.